Rezepte

Wie man Kokosnuss isst

Kokosnuss ist nicht nur eine der köstlichsten Früchte auf dem Markt, sondern auch ein Lebensmittel, das sich gut mit einer Vielzahl von Rezepten kombinieren lässt und darüber hinaus sehr gesund ist. Wenn Sie jedoch versucht haben, rohe Kokosnuss zu essen, waren Sie möglicherweise nicht von ihrem Geschmack überzeugt und wissen nicht, wie Sie davon profitieren können.

Dann erfahren wir von den Nährwerten der Kokosnuss, wie Sie vom Verzehr dieser Frucht und einer Vielzahl von Rezepten mit natürlicher Kokosnuss profitieren können, die Sie lieben und die Ihnen darüber hinaus beim Abnehmen helfen werden. Weißt du nicht? wie man Kokosnuss isst? Achtung!

Das könnte Sie auch interessieren: 5 Rezepte zum Essen mit Tupper

Vorteile von Kokosnuss essen

Bevor wir Ihnen einige der köstlichsten Rezepte vorstellen, die Sie mit dieser Frucht zubereiten können, möchten wir Ihnen die Eigenschaften von frischer Kokosnuss und die vielen Vorteile des Verzehrs von Kokosnuss erläutern. Entdecken Sie den Nährwert von Kokosnuss sowie alles, was dieses Essen Ihnen bringen kann:

  • Die Kokosnuss ist Eine der Früchte mit den wichtigsten Nährstoffen die Sie auf dem Markt finden: Zink, Phosphor, Magnesium, Vitamine E, C und B usw. Dank dieser Nährstoffe ist Kokosnuss eine fantastische Frucht, die einen hohen Cholesterinspiegel senkt und sogar den Harnsäurespiegel im Blut reguliert, da sie ein Lebensmittel mit niedrigem Fruchtzuckergehalt ist.
  • Besonders hervorzuheben ist die Kokosnuss-Laurinsäure, eine Fettsäure mit hervorragenden antimikrobiellen Eigenschaften, die sich unter anderem hervorragend für die Haut- und Haarpflege eignet. Wenn Kokosöl eines der Hauptprodukte zur Behandlung von Haar- und Hautproblemen ist, ist es genau deshalb eine Frucht mit antioxidativen Eigenschaften, die unter anderem die Hautzellen regeneriert und die Alterung verzögert.
  • Darüber hinaus ist Kokos eine der Früchte am meisten für den Blutdruck empfohlen, weil es eine Nahrung mit sehr günstigen Mengen an Kalium für unseren Körper ist.
  • Kokosnuss ist auch eine perfekte Feuchtigkeitscreme, da Wasser einer der Hauptbestandteile ist, was es zu einer großartigen Option macht, Giftstoffe durch den Urin zu eliminieren und den Körper zu reinigen. Diese feuchtigkeitsspendende Eigenschaft ist der Grund, warum Kokosnuss für die Herstellung mehrerer kosmetischer Produkte verwendet wird, da das Öl, wie wir gesehen haben, die Haut und die Haare verjüngt, reinigt und weich macht.
  • Abschließend sei darauf hingewiesen, dass Kokosnuss ist für das Verdauungssystem sehr vorteilhaftAufgrund seines hohen Fasergehalts ist es ein ideales Lebensmittel, um unseren Körper von Giftstoffen zu reinigen und zu verdauen. Diese vorteilhafte Ballaststoffe machen es zu einem sehr guten sättigenden Lebensmittel, weshalb es in mehreren Diäten verwendet wird, um einen schnellen Gewichtsverlust zu fördern.

Eigenschaften von Kokosraspeln

Der Unterschied zwischen Kokosraspeln und anderen Produkten, die reich an gesättigten Fettsäuren sind, ist der erste Es hat keine negativen Auswirkungen auf unseren Körper wenn in Maßen verzehrt. Viele Menschen glauben, dass die in Supermärkten vorkommende Kokosraspel sich von der natürlichen Kokosraspel unterscheidet, aber in Wahrheit wird nur das Produkt aus dem Reiben des getrockneten Kokosraspelfleischs gewonnen. Daher stellen wir im Rahmen der Eigenschaften von Kokosraspeln auch fest, dass es ein sehr reichhaltiges Lebensmittel mit Ballaststoffen, Mineralstoffen und Vitaminen ist, so dass sein Verzehr sehr vorteilhaft sein kann.

Wie man eine Kokosnuss öffnet

Nachdem Sie die Eigenschaften von Kokosraspeln kennen und mit der Zubereitung von Gerichten mit diesen tropischen Früchten beginnen, möchten wir Ihnen einige Tipps geben, damit Sie wissen, wie eine Kokosnuss geöffnet wird, eine Aufgabe, die trotz ihrer scheinbaren Leichtigkeit einige Probleme mit sich bringt Liebhaber des Kochens

Von Wir empfehlen Ihnen, auf den klassischen Hammer zu setzen. Zuerst müssen Sie sich jedoch ein Messer besorgen (oder einen Korkenzieher, was auch immer Sie bevorzugen) und die folgenden Schritte ausführen:

  1. Stellen Sie sich die sogenannten "Augen" der Kokosnuss vor, drei dunkle Runden, die Sie problemlos finden sollten.
  2. Stecken Sie das Messer oder den Korkenzieher in eines der Augen der Kokosnuss (oder zwei, wenn Sie Probleme haben, das Wasser abzulassen). Wir empfehlen, Kokoswasser zu verwenden, da es für eine Vielzahl von Zwecken verwendet werden kann.
  3. Wenn das gesamte Kokoswasser ausgetreten ist, nehmen Sie einen kleinen Hammer und leicht auf die Schale schlagen bis sich ein Riss bildet. Wenn Sie keinen Hammer zur Hand haben, können Sie ihn mit demselben Messer ausführen, mit dem Sie die Kokosnuss gebohrt haben, obwohl dies etwas komplizierter sein kann.
  4. Wenn es anfängt zu brechen oder den fraglichen Riss zu formen, geben Sie sanftere Schläge oder beginnen Sie, die Kokosnuss mit Ihren eigenen Händen zu trennen. Und Sie werden gelernt haben, wie man eine Kokosnuss öffnet!

Wird Kokosnuss fett oder nimmt Kokosnuss ab?

Wenn Sie gehört haben, dass Kokosnuss tatsächlich eine große Anzahl gesättigter Fette enthält, müssen wir Ihnen sagen, dass dies völlig richtig ist. Wenn wir über den Nährwert von Kokosnuss sprechen, sollten Sie wissen, dass es sich um eine der kalorienreichsten Früchte handelt, die es gibt, da jede 100 Gramm Kokosnuss etwa 350 Kalorien enthält. Aber ... wird Kokos wirklich fett? Machst du?oder essen Sie das Kokosnussabnehmen?

Es hängt alles davon ab, wie Sie es konsumieren und wie viel Sie konsumieren, aber da wollen wir damit rechnen, dass die Kokosnuss kann ein perfekter Verbündeter sein, um diese zusätzlichen Kilos zu verlieren Ohne große Opfer. Wenn Kokosnuss und Kokosnusswasser ständig verwendet wurden, um den Gewichtsverlust zu fördern, liegt dies daran, dass diese Frucht, wie oben erläutert, eine große Menge an Ballaststoffen, Kalium und Wasser enthält. Eine grundlegende Kombination, um gesund abzunehmen.

Natürlich kann ein übermäßiger Konsum von Kokosnuss Sie fett machen, wie bei praktisch allen Nahrungsmitteln (einschließlich solcher wie Avocado, große Träger von gesunden Fetten). Das Hinzufügen von Kokosnuss zu Ihrer Diät, um Gewicht zu verlieren, kann jedoch eine kluge Wahl sein, da es aufgrund seiner sättigenden Eigenschaften nicht nur zu einem süßen und köstlichen Geschmack für Ihr Mittagessen, Ihren Snack oder Ihr Abendessen führt, sondern Sie sich auch mit einer kleinen Portion satt fühlen . Wir helfen Ihnen, dies mit einigen dieser Rezepte zu erreichen:

Rezepte mit frischer Kokosnuss

Jetzt wissen Sie, dass das Essen von Kokosnuss schlank wird, solange Sie es mäßig konsumieren und die richtigen Lebensmittel begleiten. Aus diesem Grund bieten wir Ihnen als Nächstes Kokosnussrezepte für Desserts und einfache Mahlzeiten, die Sie zubereiten und für Ihre Ernährung perfektionieren oder Ihre Gäste mit kreativen und hausgemachten Ideen überraschen können.

Kokossalat

Um dieses reichhaltige und einfache Rezept mit Kokosnuss zuzubereiten, benötigen Sie die folgenden Zutaten:

  • Kopfsalat
  • Kokosnuss zum Reiben oder 200g Kokosnuss
  • Olivenöl
  • 1 Karotte
  • Walnüsse (optional)

Sobald Sie die Zutaten vorbereitet haben, Folgen Sie dieser Schritt für Schritt:

  1. Den Salat gut waschen und in eine tiefe Schüssel geben (die Menge hängt von Ihrem Geschmack und der Anzahl der Leute ab, die Salat essen werden).
  2. Anschließend eine Karotte auf den Salat raspeln.
  3. Wenn Sie Kokosraspeln gekauft haben, fügen Sie einfach die gewünschte Menge zum Gericht hinzu. Es ist jedoch günstiger, eine Kokosraspel zu kaufen und für verschiedene Gerichte zu verwenden. In diesem Fall schneiden Sie ein Stück der Frucht und reiben das Kokosnussfleisch über den Salat.
  4. Geben Sie zum Schluss einige Nüsse hinzu, um dem Salat mehr Geschmack zu verleihen, kleiden Sie ihn nach Ihren Wünschen und mischen Sie die Zutaten.

Wenn Sie die Textur der Kokosraspel nicht überzeugt, können Sie die Kokosnusspulpe in kleine Würfel schneiden oder ein Stück der Kokosnuss auf den Teller geben.

Gesundes Mittagessen mit Kokosnuss

Kokosnuss ist perfekt, um eine große Auswahl an frischen und gesunden Gerichten zum Mittag- oder Snack zu begleiten. Damit Ihr Mittagessen dem folgenden Ergebnis ähnelt, benötigen Sie folgende Zutaten:

  • Natürlicher Joghurt oder Haferflocken: Denken Sie daran, dass der Zweck dieser Rezepte darin besteht, kalorienarme Gerichte zuzubereiten. Wenn Sie also mit Kokos abnehmen möchten, sollten Sie sich für einen natürlichen Joghurt oder Haferflocken entscheiden.
  • Halbe Banane
  • 4-5 Erdbeeren
  • Brombeeren, Himbeeren oder Heidelbeeren (wählen Sie das Essen, das Sie bevorzugen)
  • 1 Stück Kokosnuss
  • 2 Nüsse

Nachdem Sie die Vor- und Nachteile der Kokosnuss kennen und festgestellt haben, dass die restlichen Zutaten für das Gericht die gesündesten sind, müssen Sie nur noch die folgenden Schritte ausführen:

  1. Der erste Schritt besteht in der Auswahl, ob Ihre gesunde Kokosnuss-Basis zum Mittagessen aus Joghurt oder Haferflocken bestehen soll. Wenn Sie die erste auswählen, müssen Sie nur eine moderate Menge in eine Schüssel werfen, aber wenn Sie es vorziehen Machen Sie ein Haferflocken-Mittagessenmüssen Sie es zuerst kochen.
  2. Um Haferflocken zuzubereiten, geben Sie eine halbe Tasse dieser Zutat in einen kleinen Topf neben eine Tasse Wasser oder Magermilch. Die Mischung bei schwacher Hitze kochen und umrühren, bis das Haferflocken die Flüssigkeit aufgenommen hat. Nehmen Sie das Haferflocken vom Herd und gießen Sie es in eine Schüssel, um den Rest Ihrer Frühstückszutaten hinzuzufügen.
  3. Schneiden Sie einige Bananenstücke und fügen Sie sie an einem Ende der Schüssel hinzu. Dann machen Sie dasselbe mit Erdbeeren.
  4. Fügen Sie die Brombeeren, Himbeeren oder Blaubeeren hinzu, die Sie gewählt haben (denken Sie daran, dass es eine moderate Menge sein sollte).
  5. Brechen Sie die beiden Nüsse in kleinere Stücke und verteilen Sie sie auf den anderen Zutaten.
  6. Schließlich müssen Sie die Kokosnuss nur über die anderen Lebensmittel reiben.

Wie man Kokoseis macht

Wenn das Bild von Kokoseis Ihre Aufmerksamkeit erregt hat und Sie Ihre Gäste mit einem frischen und köstlichen Dessert überraschen möchten, lesen Sie die nachstehenden Anweisungen. Sie benötigen:

  • 1 Dose Kondensmilch
  • 1 Tasse Kokosmilch
  • 1 Tasse Schlagsahne
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1 Kokosnuss
  1. Als erstes müssen Sie die Kondensmilch mit der Kokosmilch mischen und beiseite stellen, während Sie den nächsten Schritt vorbereiten.
  2. Die Schlagsahne in eine Schüssel geben und cremig schlagen.
  3. Dann die erste Mischung in eine Schüssel neben die Schlagsahne geben. Sie müssen es nach und nach tun, kleine Esslöffel mit Schlagsahne bestreuen und während die Zutaten in kürzester Zeit mischen. Gießen Sie beim Hinzufügen der Schlagsahne auch den Teelöffel Vanilleextrakt ein.
  4. Die Zutaten eine Weile gut mischen und zum Schluss mit Plastikfolie abdecken. Lassen Sie die Mischung im Gefrierschrank und teilen Sie währenddessen die Kokosnuss (vorzugsweise klein), wie wir Ihnen zuvor beigebracht haben.
  5. Die zerbrochene Kokosnuss dient als Gericht, um das Eis zu schmecken. Ziehen Sie das Eis nach 30 Minuten aus dem Gefrierschrank und geben Sie in beiden Hälften vorsichtig ein paar Esslöffel mit dem Kokosnussbrei hinzu. Und fertig! Jetzt können Sie Ihr Kokoseis genießen.

Wenn Sie ein detaillierteres Rezept für die Herstellung von Kokosnusseis wünschen, sollten Sie diesen anderen Artikel nicht verpassen.

Zubereitung von Kokoswasser: Rezepte mit Kokoswasser

Wie Sie bereits gesehen haben, ist Kokoswasser voll von Vitaminen und Mineralien, die für Ihre Gesundheit von großem Nutzen sind. Es ist zwar wahr, dass Sie können dieses Produkt nicht missbrauchenAn heißen Sommertagen ist es ein sehr appetitliches Getränk, da es viel Zucker enthält. Um Kokoswasser herzustellen, benötigen Sie:

  • 1 Kokosnuss
  • Verdunstete Milch
  • Eis
  • Zucker
  • Zimt

Das Rezept vorzubereiten ist sehr einfach:

  1. Zuerst müssen Sie die Fruchtflüssigkeit in ein Glas neben dem von Ihnen gekauften Kokosraspel gießen.
  2. Geben Sie beide Zutaten mit zwei Esslöffeln Zucker und einer Prise Zimt in den Mixer, ein optionaler Schritt, der dem Kokoswasser einen außergewöhnlichen Geschmack verleiht.
  3. Wenn Sie fertig sind, müssen Sie nur noch die eingedampfte Milch hinzufügen und alle Zutaten erneut mischen.
  4. Nach diesem Schritt kann Ihr Kokoswasser in einem Glas mit ein paar Eiswürfeln serviert werden.

Wenn Sie mehr ähnliche Artikel lesen möchten Wie man Kokosnuss isstempfehlen wir Ihnen, unsere Kategorie Rezepte einzugeben.

Video: TIPP: KOKOSNUSS knacken und KOKOSMILCH machen (Dezember 2019).