Rezepte

Wie man Leinsamen konsumiert

Möchten Sie Ihrer gewohnten Ernährung gesunde Lebensmittel hinzufügen, die Ihnen zu einer guten Lebensqualität verhelfen? Es gibt viele gesunde Lebensmittel, die wir heute in unseren Warenkorb legen können, um unseren Gerichten eine originelle und köstliche Note zu verleihen. Zu diesen Lebensmitteln gehören Leinsamen, ein Lebensmittel mit einem angenehmen nussigen Geschmack und einer Vielzahl von Eigenschaften, von denen Sie profitieren können.

Diese kleinen Samen sind gerade wegen ihrer hervorragenden und vorteilhaften Eigenschaften für die Ernährung vieler Menschen unverzichtbar geworden wie man Leinsamen konsumiertWir bringen Ihnen einen perfekten Artikel mit leckeren Rezepten und Tipps.

Das könnte Sie auch interessieren: Wie man Leinsamen zubereitet

Wie man Leinsamen nimmt

Erleichtert die Verdauung und beugt Magenschwellungen vor, beschleunigt den Gewichtsverlust, ist eine grundlegende Quelle für Omega3 und Mineralien, wirkt als natürliches Antioxidans ... es besteht kein Zweifel, dass die Vorteile von Leinsamen ausgezeichnet sind. Manchmal wissen die Leute jedoch nicht, wie man es richtig konsumiert. Wenn Sie wissen möchten, wie man Leinsamen konsumiert, befolgen Sie die folgenden Empfehlungen:

  1. Verbrauchen Sie Flachswasser: Denken Sie daran, dass die Menge, die Sie verbrauchen sollten, einen halben Esslöffel Dessert pro halbes Glas Wasser beträgt. Der Konsum von Leinsamenwasser ist ein einfacher Weg, um Leinsamen zu trinken und von seinen vielen Eigenschaften zu profitieren. Egal, ob Sie abnehmen oder Ihre Verdauung verbessern möchten, dieses Hausmittel ist am effektivsten für Sie. Wenn Sie weitere Informationen zur Zubereitung von Leinsamenwasser zum Abnehmen benötigen, sollten Sie diesen Artikel nicht verpassen.
  2. Mit natürlichen Säften kombinieren: Mischen Sie etwas Flachswasser mit frisch gepressten Natursäften oder Smoothies aus frischen und möglichst biologischen Zutaten. Diese Mischung wird Sie mit einer großen Anzahl von zusätzlichen Vitaminen und Mineralien versorgen, die für Ihren Körper sehr notwendig sind.
  3. Verleihen Sie Ihren Gerichten eine besondere Note: Wenn Sie dem Salat oder jedem Gericht, das Sie zu Hause kochen, rohe Leinsamen hinzufügen (oder zuvor bei schwacher Hitze geröstet haben), erhalten Ihre Rezepte eine köstliche Note. Pasta, Reis, Suppen und Cremes sind perfekte Gerichte, um sie mit Leinsamen zu kombinieren. Wenn Sie ein leckeres, leichtes und gesundes Abendessen mögen, zögern Sie nicht, Ihrem Avocado-Toast ein paar Leinsamen hinzuzufügen. Sie werden es lieben!
  4. Bereiten Sie eine gesunde Infusion vor: Machen Sie eine Infusion von Leinsamen (Gießen Sie einen Esslöffel Dessert in 250 ml kochendem Wasser für 5 Minuten ein und filtern Sie es vor der Einnahme). Dies gibt Ihnen Wärme in den kalten Monaten und hilft Ihnen, Ihr Verdauungssystem zu starten, da es Ihnen hilft Um die Symptome von Verstopfung und Schwere des Magens zu lindern.
  5. Dekorieren Sie Ihre Rezepte: Das Hinzufügen von Samen zu Desserts und anderen Gebäck- oder Backrezepten ist eine sehr schmackhafte und gesunde Option. Möchtest du irgendwelche Ideen? Leinsamen begleiten sehr gut Joghurt sowie alle Arten von Brot, Keksen und Keksen. Darüber hinaus verleiht die Verwendung von Flachs in Frühstückszerealien Ihrer ersten Mahlzeit des Tages einen zusätzlichen Energiegehalt.
  6. Nutzen Sie Leinsamenmehl: Mit Leinsamenmehl Kroketten, paniertes Fleisch oder Pizzateig vermengen. Es ist eine gesunde Art, ein reichhaltiges und sehr nahrhaftes Abendessen zuzubereiten.

Wie man Leinsamen mahlt

Bevor Sie ein Rezept mit Leinsamen zubereiten, ist es sehr wichtig, dass Sie dies lernen wie man Leinsamen mahlt. Dieser erste Schritt ist unerlässlich, wenn das Endergebnis vollkommen zufriedenstellend sein soll und das erhaltene Produkt, in diesem Fall Flachsmehl, alle seine Eigenschaften erhalten soll. Zum Mahlen von Leinsamen gibt es folgende Möglichkeiten:

  1. Mit einer Leinsamenmühle: Hierfür benötigen Sie dieses spezielle Gerät, das Sie in Geschäften wie Kräuterläden und anderen Fachgeschäften kaufen können. Um die Samen zu mahlen, müssen Sie den Deckel entfernen und die Samen einfüllen. Nach dem Füllen müssen Sie die Samen durch Drehen der Mühle mahlen (denken Sie daran, einen Teller darunter zu legen, damit sich das erhaltene Mehl nicht verteilt).
  2. Mit einer Pfeffermühle: Wenn Sie nicht in ein neues Gerät für Ihre Küche investieren möchten, können Sie sich immer auf die klassische Pfeffermühle und andere Gewürze verlassen. Sie müssen nur den Deckel entfernen und die Samen hineinschütten. Dann können Sie sie wie Pfefferkörner mahlen.
  3. Mit einer Kaffeemühle: Wenn Sie Kaffee mögen und ihn gerne frisch gemahlen trinken, besitzen Sie mit Sicherheit eine Kaffeemühle zu Hause. Ab sofort können Sie auch die Mühle zum Mahlen des Leinsamens verwenden, um ein hervorragendes Mehl zu erhalten.
  4. Mit einem Mixer: Wenn Sie einen Mixer besitzen, müssen Sie nur eine Handvoll Samen und Wasser einschenken, um eine Leinsamencreme zu erhalten, mit der Sie Ihre Mahlzeiten anreichern können. Die üblichen Mengen sind 1 Glas Wasser für jeden Esslöffel Samen, aber Sie können Ihr eigenes Rezept erstellen, das auf Ihrem Geschmack und der Art und Weise, wie die Sahne oder der Saft ausfallen sollen, basiert.

So erhalten Sie gemahlenen Flachs

Ebenso wichtig wie das Mahlen von Leinsamen mit einem geeigneten Gerät ist es, sicherzustellen, dass das entstehende Mehl gut und so lange wie möglich konserviert wird. Um dies zu tun, Sie müssen das Mehl in einem luftdichten Behälter aufbewahren in die die Luft nicht eintritt und bis zu ihrem Verbrauch im Kühlschrank aufbewahrt. Es wird immer empfohlen, dass Sie Flachsmehl in weniger als 7 Tagen verbrauchen. Sie fragen sich, woher Sie wissen sollen, ob Ihr Flachsmehl kaputt ist? Ein unfehlbarer Trick ist es, zu prüfen, ob Geruch und Geschmack bitter sind. Im positiven Fall sollten Sie es nicht konsumieren.

Wenn Sie weitere Informationen zu diesem nützlichen Lebensmittel wünschen, sollten Sie diesen anderen Artikel über die Zubereitung von Leinsamen nicht verpassen, da er sehr nützlich ist, bevor Sie mit der Zubereitung der einzelnen Rezepte beginnen.

Rezepte mit Leinsamen

Es gibt mehrere Rezepte, die als Hauptzutaten Leinsamenmehl oder Leinsamen enthalten. Ein sehr reichhaltiges und zu 100% gesundes Rezept, das sowohl Erwachsenen als auch Kindern gefallen wird, ist der vegane Hamburger. Wie man ihn zubereitet, erfahren Sie weiter unten.

Rezept zur Zubereitung eines veganen Hamburgers

Die Zutaten, die Sie benötigen, um dieses Rezept mit Leinsamen zuzubereiten, sind:

  • 1 Tasse Linsen oder andere Hülsenfrüchte zuvor gekocht und püriert.
  • 1 kombinierte Tasse Zwiebel, Karotte, Zucchini, geriebener Sellerie, Pfeffer, Erbsen oder jede andere Gruppe von Gemüse, die Sie mögen. Denken Sie daran, dass sie in Julienne geschnitten werden müssen.
  • Flachsmehl und Semmelbrösel im gleichen Verhältnis (wenn Sie beispielsweise eine halbe Tasse Flachsmehl verwenden, verwenden Sie auch eine halbe Tasse Semmelbrösel).
  • Salz und Gewürze abschmecken.

Um dieses köstliche und gesunde vegane Rezept zuzubereiten, Folgen Sie den Schritten, die wir unten vorschlagen:

  1. Mit dem gewählten Gemüse kurz anbraten und das Gemüsepüree dazugeben.
  2. Fügen Sie das Mehl und die Semmelbrösel hinzu und mischen Sie die Zutaten manuell, bis eine homogene Mischung entsteht, die nicht an Ihren Händen haftet.
  3. Bilden Sie Teigkugeln und setzen Sie sie auf das Backpapier in einem Behälter.
  4. Schlagen Sie diese Kugeln vorsichtig in Hamburger.
  5. Stellen Sie das Blech in den Ofen und backen Sie bei 180 °, bis die Burger einen goldenen Farbton erhalten. Sie können den Teig auch in eine Pfanne mit sehr heißem Olivenöl gießen und braten, bis sie eine knusprige Konsistenz haben. Sie werden köstlich sein!

Salatdressing

Ein weiteres sehr gesundes und schnelles Rezept ist die Verwendung von Leinsamen zum Anrichten von Salaten, Suppen, Cremes oder ähnlichen Gerichten. Dafür Sie müssen nur die folgenden Zutaten in eine Schüssel geben:

  • Ein paar Esslöffel Flachsmehl oder Leinsamen.
  • Eine Prise Salz und Pfeffer nach Belieben.
  • Ein Esslöffel Olivenöl.
  • Ein Schuss Balsamico oder Zitronensaft.

Alles mit einer Gabel oder einem Schneebesen mischen, bis die Zutaten verschmolzen sind. Es wird fertig sein! Sie müssen nur die Gerichte nach Belieben zubereiten und den Geschmack genießen.

Gegenanzeigen von Leinsamen

Wie bei allen Lebensmitteln und trotz der Vorteile von Leinsamen kann ein übermäßiger Verzehr in jeder Form oder Zubereitung dazu führen, dass kann Nebenwirkungen in Ihrem Körper verursachen. Die von Experten angegebenen häufigsten Kontraindikationen für Leinsamen sind:

  • Aufgrund ihres hohen Fasergehalts können sie Verdauungsbeschwerden wie Blähungen oder Blähungen verursachen.
  • Aufgrund seiner gerinnungshemmenden Wirkung wird es auch nicht für Personen empfohlen, die an einer Störung oder Pathologie im Zusammenhang mit der Blutgerinnung leiden. Wenn Sie einen chirurgischen Eingriff haben und Flachs konsumieren, ist es außerdem wichtig, dass Sie Ihren Arzt unverzüglich informieren.
  • Obwohl dies nicht wissenschaftlich belegt ist, wird vorsichtshalber empfohlen, dass Sie Ihren Arzt konsultieren, wenn Sie schwanger sind oder stillen, um zu bestätigen, ob Sie weiterhin Leinsamen in Ihre Ernährung aufnehmen können oder sollten.
  • Wenn Sie Medikamente einnehmen, sollten Sie wissen, dass Leinsamen aufgrund ihrer hohen Verdauungskraft einige der Eigenschaften von Medikamenten beeinträchtigen können.

Wenn Sie mehr ähnliche Artikel lesen möchten Wie man Leinsamen konsumiertWir empfehlen Ihnen, in unsere Kategorie Essen und Trinken einzutreten.

Video: Leinsamen keimen, beste Omega 3 Quelle der Welt, Roh Vegan Blutwerte (Dezember 2019).