Rezepte

Wie man einen leichten Biskuitkuchen macht

Hast du Lust, ein Bonbon zu essen, das nicht zu fett wird? Möchten Sie eine vorbereiten? Kuchen mit weniger Kalorien als die traditionellen? Sie haben den richtigen Ort erreicht, denn wir wissen, dass Sie nicht aufgeben wollen Süßigkeiten Sie möchten aber auch Ihr Gewicht kontrollieren. Deshalb erklären wir in diesem Artikel Schritt für Schritt wie man einen leichten Biskuitkuchen macht So können Sie einen Kuchen ohne Reue genießen.

4 Personen 1 Stunde Niedriger Schwierigkeitsgrad Zutaten:
  • 250 g Vollkornmehl
  • 150 g brauner Zucker
  • Ein natürlicher oder Zitronenjoghurt
  • 2 Esslöffel Sonnenblumenöl
  • 2 Eier
  • 1 Teelöffel chemische Hefe oder Backpulver
  • Essenz der Vanille nach Geschmack
Sie könnten auch interessiert sein: Wie man einen Biskuitkuchen macht Schritte, um dieses Rezept zu machen: 1

Um Ihren leichten Kuchen zuzubereiten, müssen Sie die Eier zusammen mit dem braunen Zucker entweder mit manuellen oder elektrischen Stäben schlagen, wie Sie bevorzugen. Das Ergebnis sollte eine Art homogene Paste ohne Klumpen sein. Wir empfehlen, dass Sie eine Schüssel verwenden, die groß genug ist, um den Rest der Kuchenzutaten hinzuzufügen.

2

Also, dann müssen Sie den Joghurt einschenken, der natürlich ohne Zucker sein kann - vergessen Sie nicht, dass es sich um einen handelt leichter Kuchen! - oder Zitrone, wenn Sie es ein wenig mehr Geschmack geben möchten. Fügen Sie auch Sonnenblumenöl und Vanille-Essenz hinzu und mischen Sie alles noch einmal, damit sich diese flüssigen Zutaten richtig mischen, um eine einheitliche Mischung zu bilden.

3

Jetzt sind feste Zutaten an der Reihe, dh Mehl und Backpulver oder chemische Hefe (Typ Royal). Wir empfehlen jedoch, diese vor dem Mischen mit Flüssigkeiten zu verwenden Mehl sieben so dass das Ergebnis schwammiger ist. Sie sollten sich also ein Sieb oder ein feines Sieb geben, um das Mehl an die Luft zu bringen. Wenn Sie sich bei den folgenden Schritten nicht sicher sind, empfehlen wir unseren Artikel: Wie Sie Mehl sieben.

4

Nach dem Sieben das mit dem Backpulver vermischte Mehl in die Schüssel geben, in der Sie die restlichen Zutaten geschlagen haben, und gut mischen, damit es sich richtig einfügt. Sobald dies erledigt ist, haben Sie die Masse deines leichten Kuchens und Sie müssen es in eine antihaftbeschichtete Form gießen oder mit Butter einfetten.

5

Wenn der Ofen auf ca. 180 ° C vorgeheizt ist, legen Sie die Form in den Ofen und lassen Sie sie ca. 30-40 Minuten kochen, oder bis Sie sehen, dass sie von außen golden aussieht und beim Einstechen mit einem Stab oder einem anderen scharfen Utensil sauber herauskommt. Jetzt müssen Sie nur noch den Keks aus der Form nehmen, abkühlen lassen und ... guten Appetit!

Wenn Sie mehr ähnliche Artikel lesen möchten Wie man einen leichten Biskuitkuchen machtempfehlen wir Ihnen, unsere Kategorie Rezepte einzugeben.

Video: Pfannkuchen Eierkuchen- Basis-Teig (Januar 2020).